Für Interessenten

Unser Angebot richtet sich an Menschen, die psychische und/oder soziale Schwierigkeiten haben und ihre Lebenssituation verbessern wollen. Ziel ist eine positive soziale und berufliche Entwicklung. Begleitetes Wohnen bereitet auf ein selbstständiges und eigenverantwortliches Leben vor. Dementsprechend bietet diese Wohnform viele Freiheiten gegenüber dem Betreuten Wohnen. An durchschnittlich 8 Stunden pro Tag sind Fachpersonen anwesend. Die Bewohner vereinbaren mit diesen sozialpädagogisch ausgebildeten Personen individuelle Entwicklungsziele und werden bei der Umsetzung unterstützt.

Wir helfen bei der Jobsuche im 1. oder 2. Arbeitsmarkt. Da wir gut vernetzt sind, finden wir oft individuell gute Lösungen.

Die therapeutische Begleitung wird extern durch Psychologen, Psychiater, psychiatrische Tagesklinik des PDGR realisiert.

 

 


Unser Wohnheim bietet Platz für 8 Personen

Aufnahmekriterien:

·  mindestalter 18 Jahre

·  minimale Deutschkenntnisse

·  Bereitschaft an sich zu arbeiten

·  Erwünscht ist eine externe Tagesstruktur von min. 50%

·  abgeschlossener, körperlicher Entzug 

·  Bereitschaft zur Haushaltsführung

 

 

Ablauf der Bewerbung:

·  Kontaktaufnahme

·  Vorstellungsgespräch

·  Probewohnen nach Absprache

·  Vorabklärung der Tagesstruktur

·  Regelung der Kostengutsprache

 

·  Eintritt nach erfolgreicher Kostengutsprache



Tagesstruktur

 

 

 

Morgen

Individuelles Frühstück, Weg zur Arbeit oder Tagesstruktur

 

Mittagessen

Individuell

 

Nachmittag

Arbeit/Tagesstruktur

 

Abend

gemeinsames Nachtessen, Zeit für Gespräche oder Spiele

 

Wochenende

gemeinsames Frühstück und Nachtessen, Zeit für Gespräche, Ausflüge oder Gesellschaftsspiele.

Besuche und selbstständige Freizeitgestaltung sind möglich und erwünscht 



Kosten/Tarife

Die Tagespauschale für unser begleitetes Wohnangebot beträgt Fr. 125.00 pro Tag (Kost, Logis und Betreuung); IV-Bezüger bezahlen gemäss Bewilligung des kantonalen Sozialamtes Graubünden monatlich Fr. 3798.00